Die Kunst des Wohnens von D. Walters (1)

Deutschsprachige Feng Shui-Bücher, die ihr Geld wert sind, sind äußerst rar. "Feng Shui - Die Kunst des Wohnens" von Derek Walters ist eines davon. Ich werde es im Folgenden näher vorstellen.

Derek Walters hat einige Feng Shui-Bücher verfasst. Über ihn selbst ist jedoch nichts bekannt.

Das hiesige Buch schrieb er 1991. Er geht darin auf Form- und Kompassschule ein, auf die 5 Elemente und die 4 Tiere, auf das Ba Zhai, auf Erdzweige und Himmelsstämme und einiges mehr.

Was ich ihm hoch anrechne, ist, dass er weder symbolisches Feng Shui noch das 3-Türen-Bagua darin behandelt. Ich würde das Buch mit Einschränkungen - dazu später mehr - als Grundlagenwerk bezeichnen und kann es jedem empfehlen, der einen Eindruck von klassischem Feng Shui erhalten möchte.

 

Nun zum Inhalt:

Das Buch gliedert sich in 10 Kapitel unterschiedlicher Länge und umfasst in der Taschenbuchausgabe ca. 250 Seiten.

Im 1. und 2. Kapitel erklärt er diverse Begriffe, die für die Formschule von Bedeutung sind wie Qi, Sha und die 4 Tiere. Besonderen Wert legt er beim Sha (schlechtes Qi) auf die geheimen Pfeile.

Im 3. Kapitel erweitert er das Begriffsrepertoire um die 5 Elemente, dazu mehr im nächsten Beitrag.

 

Die vollständige Buchrezension erhalten Sie für nur 4 €* als pdf-Version. Bestellen Sie sie gleich über das Kontaktformular.