Das Feng Shui Grundlagenwerk von A. Pasteur (6.3)

Zum Schluss dieser Rezension gehe ich auf das Unterkapitel "Fortgeschrittene Anwendungen im Ba Zhai" ein, da hier ein grundsätzliches Missverständnis des Ba Zhai auftritt.

 

Zuerst ein Kommentar zu den zeitlichen Schwankungen, denen die Energien im Ba Zhai unterliegen:

Man kann mit diesen zeitlichen Schwankungen arbeiten, muss man aber nicht. Um zeitlich schwankende Energieaspekte im Gebäude zu berücksichtigen, bieten sich z.B. auch die Fliegenden Sterne an. Wenn es darum geht, zeitliche Einflüsse auf den Mensch zu untersuchen, empfehle ich das Bazi Suanming (das chinesische Horoskop), da dieses wesentlich individueller ist als Ba Zhai oder Fliegende Sterne.

 

Das anfangs erwähnte Missverständnis tritt ab S. 200 auf, wo Pasteur erläutert, dass die Wandlungsphasen (Elemente) des Ba Zhai mit denen des Bagua kollidieren können. Das ist das erste und einzige Mal im gesamten Buch, dass etwas schlicht falsch ist. Das Ba Zhai leitet sich aus dem Bagua ab. Es hinterher wieder mit diesem verquicken zu wollen, macht keinen Sinn. Um das verständlicher zu machen, folgende Erklärung:

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen eine Deutschlandkarte (Grundriss mit Bagua) zur Hand, um sich eine bestimmte Stadt (bestimmtes Trigramm/Feld im Bagua) herauszusuchen. Anschließend besorgen Sie sich den dazu gehörigen Stadtplan (Ba Zhai --> Zhai Gua). Es macht nun keinerlei Sinn den Stadtplan mit der Deutschlandkarte vergleichen zu wollen. Denn Stadtplan und Deutschlandkarte sind zwei völlig verschiedene Dinge, selbst wenn Sie die Deutschlandkarte benutzt haben, um sich die Stadt herauszusuchen. Dasselbe gilt für Ba Zhai und Bagua.

Ich weiß nicht, ob der Vergleich von Ba Zhai und Bagua im Hongkong-Feng Shui üblich ist oder sich Pasteur das ausgedacht hat. Fakt ist, es stimmt nicht.

 

Damit ist die Buchbesprechung fast abgeschlossen. Im nächsten Artikel folgt noch ein Fazit.

 

Die vollständige Buchrezension erhalten Sie für nur 4 €* als pdf-Version. Bestellen Sie sie gleich über das Kontaktformular.